„Aller Anfang ist schwer“

So zumindest formulierte der römische Epiker Ovid, der manch einem aus dem Lateinunterricht bekannt sein mag, seinen Standpunkt zur Frage, welche positiven, aber auch negativen Aspekte mit der Aufnahme einer neuen Tätigkeit einhergehen.

Für die neuen Redakteure der cabutzino hingegen kann dieses Zitat schon zu Teilen in seiner Aussage entkräftet werden – auch im Bereich Bildbearbeitung und Layout sind schon jetzt deutliche Fortschritte festzustellen, welche sich spätestens in der kommenden Ausgabe der Schülerzeitung auch unseren Lesern präsentieren werden.

Das Freistellen eines bunten Heißluftballons – ohne Übung keine leichte Aufgabe

Alle, die schon immer einmal erfahren wollten, welcher Aufwand und vor allem welche einzelnen Arbeitsschritte in der rund 60 Seiten umfassenden Broschüre stecken, können sich hier über den Ablauf der Gestaltung von cabutzino informieren – und vielleicht entsteht beim Eintauchen in die Welt des Layouts der Wunsch, sich selbst einmal darin zu versuchen – die Redaktion freut sich auf jedes neue Mitglied!